Ich hatte bereits ein Buch von Wolf-Dieter Storl angefangen zu lesen jedoch wieder beiseitegelegt. Das Lesen stockte immer wieder und ich verlor das Interesse. Manche Gedanken waren nicht aus meiner Welt, mir so fremd, zu spirituell, zu viel Mythen und Sagen. Ich mag Sagen & Co, aber als Geschichten nicht als Erklärung unserer Welt. Aber letztlich konnte ich ihn nicht lassen und stiess zufällig auf seine Biografie «Ich bin Teil des Waldes», die ich in zwei Tagen verschlungen habe.

Baumgesellschaft-Buchempfehlung-Wolf-Dieter Storl-Ich bin Teil des Waldes

Wolf-Dieter Storl
Ich bin Teil des Waldes
Der Schamane aus dem Allgäu erzählt sein Leben
Zweitauflage 2015
Kosmos Verlag

Autobiografie

Baumgesellschaft-Buchemfehlung-Wolf-Dieter Storl-Ich bin des Teil des Waldes-Neuauflage 2021

NEUAUFLAGE 2021

Wolf-Dieter Storl
Ich bin Teil des Waldes
Der Botschafter der Pflanzen erzählt sein Leben
Neuauflage 2021
Nymphenburger Franckh-Kosmos

Sein Mut und seine Konsequenz haben mich beeindruckt

Seine mannigfaltigen Erlebnisse mit der Natur in den unterschiedlichsten Kulturen haben mich gefesselt. In seinem Leben bewegt er sich zwischen Wissenschaft und Mythologie. Die Welt der Wissenschaft kann aus seiner Sicht so viele Frage nicht beantworten. Er sieht sich als Wissenschaftler ohne Grenzen, mit Freiheit. Er ist Soziologe und Anthropologe, gleichzeitig ist er überzeugt von der göttlichen Seele von Pflanzen, seine Gedanken und Theorien sind stark geprägt von Mythologie. Sein Weg ist ein sehr spezieller, aber er geht ihn mit eiserner Konsequenz.

Er macht seine Arbeit nicht nur, er taucht in ihr unter

Übernimmt er eine neue Aufgabe, dann wird er Teil davon, er geht darin auf. Als Ethnologe führt ihn sein Weg nach Indien, wo er die Spiritualität gelehrt wird. Die Cheyenne Indianer erklären ihm die Welt des Schamanismus und in der Schweiz folgt er den Lehren traditioneller Bergbauernphilosophie.

An Storl führt kein Weg vorbei

Liebt man den Wald und Bäume kommt man nicht darum herum, Wolf-Dieter Storl zu lesen. Für ihn ist der Mensch seit Anbeginn auf ganz besondere Weise mit dem Wald verbunden. Bäume sind für ihn heilig. Auch wenn Sie nicht wie Storl an Zwerge glauben, so schenkt er uns doch eine einzigartige, sehr einfühlsame Sicht auf die Welt des Waldes. Wolf-Dieter Storl polarisiert seit jeher: Entweder sie können mit ihm nicht viel anfangen oder sie lieben ihn.